Sie sind hier: Themen / Gebrauchtwagen-Finanzierung

Gebrauchtwagen-Finanzierung

Gebrauchtwagen finanzieren – credi.de zeigt wie’s geht


Für den Gebrauchtwagen bietet sich eine vergleichbare Finanzierung an wie für das Neufahrzeug. Ein erstklassig erhaltener Gebrauchtwagen der Komfortklasse kann ebenso teuer oder noch teurer sein als ein nagelneuer Kleinwagen. Die Finanzierung ist weniger eine Frage von alt oder neu, sondern vielmehr einer Verfügbarkeit der benötigten Kaufsumme. Auch wenn ausreichend Erspartes vorhanden ist, so kann es dennoch überlegenswert sein, den Gebrauchtwagen mit einem Autokredit zu finanzieren. In diesen Monaten und auch Jahren sind die Kreditzinsen so niedrig wie nie zuvor. Diese Niedrigzinszeit wird sich so schnell nicht wiederholen, wenn sie erst einmal beendet ist. Wann und wie die Kreditzinsen dann ansteigen kann niemand voraussagen. Das wissen weder die Kreditinstitute, weder credi.de noch die Autobanken. Vor diesem Hintergrund ist es durchaus überlegenswert, einen Gebrauchtwagen jetzt zu finanzieren, wenn ohnehin der Kauf eines Autos oder der Austausch des alten Gebrauchtfahrzeuges gegen einen neueren Gebrauchtwagen geplant ist.


Mehrere Möglichkeiten zur Gebrauchtwagen Finanzierung abwägen und vergleichen


In der heutigen Zeit bieten sich auch dem Gebrauchtwagenkäufer mehrere Möglichkeiten, um seinen Autokauf zu finanzieren. Er kann auswählen unter

  • der Autobank des Gebrauchtwagenhändlers

  • den Angeboten der Kreditinstitute mit Banken und Sparkassen

  • der Gebrauchtwagenfinanzierung über einen Kreditvermittler

  • dem Privatkredit P2P auf einer Onlineplattform im Internet

  • dem Autokredit ohne Schufa bei ausländischen oder bei einer deutschen Onlinebank


Autohändler mit nur einem einzigen Kreditangebot


Sowohl der Autohändler als Vertragshändler einer bestimmten Automarke als auch der sogenannte „freie Gebrauchtwagenhändler“ arbeitet mit jeweils nur einer einzigen Bank zusammen. Für den Vertragshändler ist das die Autobank seiner Automarke, für den reinen Gebrauchtwagenhändler das Kreditinstitut, mit dem er eine Kooperation vereinbart. In beiden Fällen ist die Autofinanzierung auf den ersten Blick bestechend, wenn auch nicht ganz so günstig wie bei einem Fahrzeugneukauf. Der Fahrzeughändler verdient sowohl an dem Autoverkauf als auch an der Vermittlungsprovision, die ihm seine Bank bezahlt. Für den Autokäufer hat diese Gebrauchtwagenfinanzierung den entscheidenden Nachteil, dass ihm nur ein einziges Angebot gemacht wird. Er hat keine Alternative, er kann nicht unter einigen oder mehreren Angeboten auswählen und vergleichen. Das Motto lautet: Entweder oder. In beiden Fällen übernimmt der Autohändler die komplette Finanzierungsabwicklung; und hier wie da handelt es sich um einen Kredit mit Schufa. Grundlage für die Bonitätsprüfung ist der Schufa-Basisscore. Die bewilligte Gebrauchtwagen Finanzierung wird anschließend in die Schufa-Datenbank eingetragen. Der Autokredit ist zweckgebunden für den Autokauf, er kann also auch nicht teilweise anderweitig verwendet werden. Letztendlich erwartet der Kreditgeber zur Kreditbesicherung die Hinterlegung von Teil II der Zulassungsbescheinigung. Sie ist der Kfz-Brief aus den früheren Jahrzehnten.


Finanzierungsangebote der Kreditinstitute nutzen


Alle nach dem KWG, dem Kreditwesengesetz zugelassenen Universalbanken bieten ihren Kunden eine Autofinanzierung an; sowohl für das Neufahrzeug als auch für den Gebrauchtwagen. Das gilt für die Filialbanken am Ort, ebenso wie für Direkt- und für Onlinebanken. In Bezug auf die Zinshöhe, die Kreditlaufzeit und auf eine Bonitätsbewertung sind die Angebote beim näheren Hinsehen durchaus unterschiedlich. Der Fahrzeughalter hat die Chance, die er im Übrigen auch nutzen sollte, unter einer Vielzahl von Finanzierungsangeboten das für ihn günstigste auszuwählen. Während beim Autohändler ein Nein wegen mangelnder Bonität das Aus für die Gebrauchtwagenfinanzierung bedeutet, ist das auf dem freien Kreditmarkt ganz anders. Jede Bank hat ihre eigenen, internen Richtlinien zur Kreditvergabe. Sagt eine von ihnen Nein, so ist das in keiner Weise gleichbedeutend mit der Absage aller anderen Kreditinstitute. Der Kfz-Halter hat eine große Auswahl unter den bundesweiten Banken und Sparkassen. Etwas überspitzt formuliert kann er sein Glück solange versuchen, bis er von einer der Banken eine Zusage bekommt. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß, dass ihm das gelingt. Vor diesem Hintergrund lohnen sich Mühe und Zeitaufwand, um sich selbst um die Gebrauchtwagenfinanzierung zu bemühen. Auch hier handelt es sich um einen Autokredit mit Schufa, und der Kreditnehmer muss ebenfalls davon ausgehen, den Kfz-Kredit mit der Zulassungsbescheinigung Teil II zu besichern.


Kreditvermittler mit dichtem Netzwerk an Financiers


Wie das Wort sagt, übernimmt dieser Dienstleister das Vermitteln des gewünschten Kredites; und wie es in der Werbung im Internet gern genannt wird, auch bei schwacher oder bei negativer Schufa. Der gewerbliche Kreditvermittler hat Kontakte zu Kreditinstituten, die der Fahrzeughalter als Endverbraucher nicht hat und als Privatmann gar nicht haben kann. Einen Kredit zu vermitteln kostet den Kreditsuchenden Geld, und zwar die Vermittlungsprovision. Sie reduziert die Kreditsumme und wird als Erfolgsprovision ausschließlich und erst bei Auszahlung des Autokredites fällig. Ob es sich um einen seriösen Kreditvermittler handelt, kann der Kreditsuchende auch daran erkennen, ob ihm lediglich der gewünschte Autokredit vermittelt wird, oder ob er „noch ein Nebengeschäft“ wie Restschuldversicherung oder Risikolebensversicherung abschließen muss. Wenn das ein Junktim ist, und wenn darüber hinaus die Reihenfolge lautet „erst Versicherung, danach Autokredit“, dann ist Vorsicht geboten. Eins hat mit dem anderen nichts zu tun, aber der Kreditvermittler verdient an beidem. So muss es nicht sein, es kann aber so ablaufen. Von Kreditvermittlern fühlen sich erfahrungsgemäß Kreditsuchende mit einer schwachen Bonität angesprochen. Sie selbst sehen keine Chance auf dem freien Kreditmarkt, der Autohändler sagt Nein, und mangels Knowhow können sie sich selbst nicht helfen. Die meisten Kreditvermittler arbeiten seriös und diskret, wie bei credi.de nachzulesen ist.


P2P-Kredit im Internet – Kredit von Privat zu Privat


Ein echter Privatkredit, und zwar von privaten Geldgebern an private Kreditsuchende, wird als P2P-Kredit auf eigens dafür geschaffenen Onlineplattformen im Internet angeboten. P2P steht für das englische peer to peer, zu Deutsch von privat zu privat. Die Kreditabwicklung selbst erfolgt aus Gesetzesgründen über eine Bank; die Kreditsumme wird jedoch von privaten Geldgebern zur Verfügung gestellt. Das hat mehrerlei Vorteile für den Kreditsuchenden. Im Gegensatz zu den Banken mit ihren starren Vorgaben und Kreditvergaberichtlinien ist die Handhabung beim P2P-Kredit deutlich flexibler, mit mehr Verständnis für die individuelle Situation und mit mehr Spielraum beim Aushandeln der Kreditkonditionen. Auf eine Kreditwürdigkeitsprüfung wird auch hier nicht verzichtet; die Bonitätsbewertung erfolgt jedoch nach zum Teil anderen Kriterien als bei den Banken. Nicht jeder Kreditgeber legt Wert auf die Schufa oder auf die Kreditbesicherung durch das Hinterlegen der Zulassungsbescheinigung. Auch für den P2P-Kredit ist ein Angebotsvergleich auf allen Onlineplattformen so hilfreich wie notwendig. Ihre Zahl ist überschaubar, sodass keine von ihnen ausgelassen werden sollte. Die Erfahrung zeigt, dass Berufsgruppen wie Selbstständige, wie Handwerker, Gewerbetreibende oder wie Freiberufler auf den P2P-Onlineplattformen deutlich bessere Aussichten zur Finanzierung ihres Gebrauchtwagens haben als bei den gewerblichen Kreditinstituten.


Kredit ohne Schufa bis zum mittleren vierstelligen Bereich


Die ausländischen sowie einige wenige deutsche Onlinebanken sind kein Schufa-Geschäftspartner. Ihre Kreditwürdigkeitsprüfung basiert auf einer ausführlichen und wahrheitsgemäßen Selbstauskunft des Antragstellers. Auf den Schufa-Score wird verzichtet, und der Gebrauchtwagenkredit wird auch nicht in die Schufa eingetragen. Für die ist er wie gar nicht vorhanden. Begrenzt ist dieser Autokredit ohne Schufa auf einen mittleren Eurobetrag von etwa 3.500 bis 7.500 Euro. Auf die Kreditbesicherung durch Dokumentenhinterlegung wird meistens verzichtet. Ein solcher Kredit ohne Schufa ist häufig ein Bestandteil des Portfolios von gewerblichen Kreditvermittlern, weil ausländische Onlinebanken zu ihrem Netzwerk gehören. Ganz unabhängig von dem Sitz der Auslandsbank in Schweden, in der Schweiz oder in Liechtenstein; die Kreditrückzahlung erfolgt immer in Euro auf ein Konto in Deutschland.


Barzahlungsrabatt nutzen


Mit Ausnahme der Gebrauchtwagenfinanzierung direkt über den Autohändler kann der Autokäufer bei allen anderen Kfz-Finanzierungen über einen Barzahlungsrabatt verhandeln. Der ist nicht vom Kauf eines neuen oder gebrauchten Fahrzeuges abhängig, sondern davon, wie das Auto bezahlt wird. Bekommt der Händler den Kaufpreis in einer Summe, sozusagen auf einen Schlag ausgehändigt oder überwiesen, dann hat er mit dem Autoverkauf keinen Aufwand. Er schreibt eine Rechnung, kassiert das Geld, und das war’s dann. Im Gegenzug kann der Kunde mit einem Barzahlungsrabatt rechnen. Die Höhe richtet sich nach dem Kaufpreis und ist im Übrigen auch das Ergebnis seines Verhandlungsgeschicks. Um diesen Barzahlungsrabatt reduziert sich rechnerisch die Gebrauchtwagenfinanzierung; und zwar ganz unabhängig davon, für welche der Möglichkeiten sich der Kfz-Halter letztendlich entscheidet.

Weitere Optionen


      Informationen

      Konditionen

      Häufig gestellte Fragen

      Zum Antrag

Noch Fragen?


Sie erreichen uns Werktags von 09:00 bis 18:00 Uhr unter
  0911 49521 458
TUEV